Trauerhilfe

Trauer ist schmerzhaft, aber sie ist eine wichtige Empfindung und hilft dabei, den Verlust eines geliebten Menschen zu verarbeiten. Trauer zu unterdrücken, kann einem Menschen sehr schaden und dazu führen, dass wieder aufkeimende positive Gefühle dauerhaft blockiert werden.

Um Trauer anzunehmen und zu verarbeiten, können Gespräche mit vertrauten Menschen sehr helfen. Deren Verständnis hat jedoch meistens Grenzen, gerade dann, wenn der Todesfall schon eine gewisse Zeit zurückliegt.

Trauergruppen oder psychologisch geschulte Trauerbegleiter können in diesem Moment sehr wichtig werden. Sie können die Impulse für ein Leben geben, das trotz des Verlustes wieder ein eigenes wird. Denn manchmal muss man lernen, wieder ein Leben zu führen, das auch mit dem Verlust lebenswert ist.
Versuchen Sie, offen mit Ihren Gefühlen umzugehen. Wir sind jederzeit zu einem Gespräch bereit.